Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Übungen zu Mathematische Methoden der Strömungslehre

Übungen zu Mathematische Methoden der Strömungslehre
Typ: Übung Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
Inst. f. Strömungsmechanik
Semester: SS 2019
Ort:

10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

Zeit:

15.05.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

29.05.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

05.06.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

25.06.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II


26.06.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

17.07.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II

24.07.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
10.23 Nusselt-Hörsaal
10.23 Kollegiengebäude Maschinenbau II



Dozent:

Dr.-Ing. Alexander Stroh
Prof. Dr.-Ing. Bettina Frohnapfel

SWS: 1
LVNr.: 2154433
Beschreibung

Medien:

Tafel, Power Point

Literaturhinweise

Kuhlmann, H.: Strömungsmechanik, Pearson, 2007

Spurk, J. H.: Strömungslehre, Springer, 2006

Zierep, J., Bühler, K.: Strömungsmechanik, Springer, 1991

Schlichting H., Gersten K., Grenzschichttheorie, Springer, 2006

Oertel,H., Laurien, E.: Numerische Strömungsmechanik, Vieweg Verlag 2003

Lehrinhalt

In der Übung wird die Auswahl der Vorlesungsthemen vertieft:

  • Krummlinige Koordinaten und Tensorrechnung
  • Potentialtheorie
  • Grenzschichttheorie
  • Laminar-turbulente Transition (Lineare Stabilitätstheorie)
  • Turbulente Strömungen
  • Numerische Lösung der Erhaltungsgleichungen (Finite Differenzen Verfahren)
Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 10,5 Stunden
Selbststudium: 49,5 Stunden

Ziel

Die Übungen zur Vorlesung "Mathematische Methoden in der Strömungslehre 2154432" vertiefen die in der Vorlesungen erlernten Themen und ermöglicht die direkte Anwendung des Erlernten.

Die Studierenden erhalten anhand von einfachen Beispielen ein Gespür für die praktische Anwendung von mathematischen Methoden zur gezielten Lösung spezieller Strömungsprobleme, sodass sie das Vorgehen auf ähnliche und kompliziertere Probleme übertragen können.

Prüfung

Keine (Ergänzung zu 2154432)